LoveJourney

Der Unmut und der Darm

Aufgrund einer Mittelohrentzündung mit Trommelfellriss musste ich in den letzten Wochen 10 Tage lang Antibiotika nehmen. Ich fühle mich seit dem nicht so wirklich gut und merke, dass meinem Immunsystem ganz schön zugesetzt wurde.

Ich habe nach dem Absetzen die Antibiotika gleich damit angefangen meine Darmflora wieder aufzubauen was natürlich ein langwieriger Prozess ist. Ich merke noch immer wie angeschlagen mein Immunsystem ist, da ich schon wieder mit einer Erkältung zu kämpfen habe und momentan einfach nicht richtig auf die Beine komme.

So schwach und ausgelaugt habe ich mich wirklich sehr sehr lange nicht gefühlt und dadurch macht sich auch ein gewisser Unmut in mir breit.

Mein innerer Tatendrang der was unternehmen will, raus an die frische Luft will kämpft mit dem Wissen, dass ich meinem Körper auch mal Ruhe gönnen sollte, damit er wieder zu Kräften kommt.

Da ich am Wochenende wegen dieser innerlichen Unruhe nicht wirklich gut schlafen konnte habe ich ein bisschen im TV rumgezapt und dabei eine Dokumentation auf Arte gefunden bei der ich dann irgendwie hängen geblieben bin.

Es ging um Depressionen und dass das Immunsystem sich sowohl positiv als auch negativ auf dieses Auswirken oder sie sogar begünstigen kann und das Sogar der Darm und unsere Ernährung viel mit unserer geistigen Gesundheit zu tun haben.

Also so wie ich mich aktuell gerade fühle würde ich das echt unterschreiben.

Ich weiss, dass nach den Antibiotika meine Darmflora hinüber ist, ich dadurch anfälliger bin für Krankheiten und allem. Ich merke aber auch, dass ich seitdem vom Gemüt her niedergeschlagener bin und eher alles negativ sehe als zu versuchen das Positive aus jeder Situation zu ziehen.

Wie ich schon erwähnt habe fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut und nicht in meiner Mitte.

Ich hoffe, dass das in den nächsten Wochen und Monaten besser wird und ich einen guten Weg finde meinen Darm und mein Immunsystem wieder aufzubauen und fit zu werden.

Wenn ihr Interesse an diesem Thema habt könnt ihr euch ja selbst mal die Dokumentation anschauen. Ich fand sie wie gesagt sehr interessant:

https://www.arte.tv/de/videos/063624-000-A/depression-neue-hoffnung/

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.