LoveJourney,  LADD

Der Tag der Mütter

Ja, das leben als Mutter ist nicht immer einfach. Man will nur das Beste für seine kleinen Schützlinge, gleichzeitig muss man sie aber auch so viel wie möglich selbst entdecken lassen. Man sieht, wie sie aus der totalen Abhängigkeit zu eigenständigen Menschen heran wachsen mit eigener Meinung, eigenen Ideen, eigenen Wünsche. Sie können einen Wahnsinnig machen, einem die größte Angst einjagen und man liebt sie 24-7. Man lacht zusammen, man weint zusammen, man macht den größten Blödsinn zusammen und man ist einfach Familie. Die Lieber einer Mutter zu ihrem Kind sollte bedingungslos sein denn genau so ein Vertrauen hat das Kind normal in seine Mutter. Als Mutter ist man nie perfekt, aber man gibt in jeder Sekunde sein Bestes. In jungen Jahren weiss es das Kind vielleicht nicht zu schätzen, doch je älter es wird und besonders wenn es selbst mal Kinder hat, sieht es wieviel man ihnen Geschenkt hat – Zeit, Nerven, Aufmerksamkeit, Loslassen, Aufhelfen, Verständnis und besonders Liebe und immer für sie da zu sein.

Ja heute ist Muttertag und was heißt das? Aufstehen und Frühstück machen 😀 Ja…also wie immer….Da es gestern zu spät wurde musste ich auch noch meinen Erdbeerkuchen backen…also noch mehr Arbeit…. Aber egal. Schön wars trotzdem! Besonders das zuckersüße selbstgebastelte Geschenk meiner Tochter. Das erinnert mich… Kleber ist leer…brauch neuen 😀

Zum Frühstück habe ich mir dann ein paar Pancakes gemacht. Da heute wieder der Leptin-Tag vom Figur-Booster war, gab es ein paar Beeren mehr. Nach dem Frühstück habe ich dann in Ruhe meinen Erdbeerkuchen gebacken und den Teig für das Stockbrot vorbereitet, hab sogar Dinkelmehl benutzt 😀 Dann hab ich mich bei diesem wundervollen Wetter mit einem Cappuccino in die Sonne gesetzt und einfach mal das Wetter genossen. Nachmittags haben wir dann gemütlich gegrillt und danach gab es meinen Erdbeerkuchen.

Anstatt nun nix zu tun kamen wir auf die super Idee das Gartenhaus aufzuräumen…Also wurde aus dem Stockbrot eben Brötchen aus dem Ofen 😀 Und eins davon mampf ich gerade nebenbei mit den restlichen Erdbeeren. Ist sehr lecker und schokoladig. Muss ich mir auf jeden Fall merken und im Sommer nochmal richtig machen.

Ich hoffe sehr, ob nun Mutter oder nicht, dass ihr diesen wunderbaren und sonnigen Tag genossen habt und frische Energie getankt habt. Nächste Woche soll das Wetter ja leider nicht so bleiben aber es kann nur besser werden! Ich freu mich auf jeden Fall 😀

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.