Rezept,  Abnehmen,  LADD,  LoveJourney

Mein Fazit nach 2 Wochen Figur-Booster

Ja, zwei Wochen können ganz schön schnell vorbei sein wenn etwas Spaß macht. Und die 14 Tage des Figur-Boosters waren wirklich schneller vorbei wie gedacht. Mir hat es viel Spaß gemacht viele neue Rezepte zu probieren, zu schauen was meinem Körper gut tut und wie er auf die wenigen Kalorien und Kohlehydrate reagiert und dabei habe ich nicht gehungert.

Ich empfand mich die meiste Zeit nicht schwach sondern konnte ganz normal meinen Alltag bestreiten und auch Sport oder anstrengende Tätigkeiten machen. Klar hatte ich auch mal den ein oder anderen Tag an dem ich ein wenig schlapp oder müde war. Aber das hab ich immer mal, gerade wenn es draußen nur regnet und alles grau ist.

Bei meiner Laune habe ich die reduzierten Kohlehydrate aber gemerkt. Ich war leichter reizbar und schnell auf 180. Aber nicht so schlimm, dass niemand mehr etwas mit mir zu tun haben wollte 😀 Mal schauen wie es jetzt die nächsten Tage wird, wenn ich wieder ein paar mehr Kohlehydrate essen. Während dem Booster gab es ja nur 25g KH pro Mahlzeit und 20g Fett. Dazu ca. 1200-1500kcal am Tag.

Was hat sich aber auf der Waage getan?

VorherNachher
Gewicht77,1kg74,3kg
Fett34,6%33%
Brustumfang99cm97cm
Taille94cm88cm
Hüfte112cm109cm
Oberschenkelumfang63cm62cm

Wie ihr seht – in zwei Wochen kann sich wirklich einiges tun 😀 Mein Wunsch war aber, dass der Figur-Booster mich zurück auf meinen Weg bringt und gleichzeitig neue Inspiration ist und das hat er voll und ganz erfüllt 🙂 Ich habe nun meinen Wochenplan, bin bereit für die nächsten Tage, gönne mir einen entspannteren Tag in der Woche und erreiche trotzdem, auch wenn es länger dauert, mein Ziel und das mit Genuss und freude!

Wie ich mir vorgenommen habe, habe ich heute auch mein altes Lieblingsrezept etwas abgewandelt und es hat mir sooooo gut geschmeckt. Das werde ich auf jeden Fall öfter kochen! Für alle Neugierigen: ZOODLES MIT ERDNUSSBUTTER UND SHRIMPS . Viel Spaß beim nachkochen!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.