LoveJourney,  Abnehmen

Verspäteter erster Advent

Hallo alle zusammen,

nach etwas längerer Zeit möchte ich mich nun auch mal wieder zu Wort melden. Der Umzug ist nun langsam gut überstanden – gut ein paar Baustellen sind noch da aber die gibt es ja eigentlich immer 😀

Ja auch die stressige Umzugszeit ging nicht Spurlos an meinem Gewicht vorbei. Man hat oft Fertigzeug gegessen, sich was bestellt, zur erfolgreichen Arbeit gab es auch ein Gläschen Wein und Schwupp hat die Waage innerhalb von 4 Wochen auch 4-5 Kilo mehr angezeigt. Also keine Sorge, dass passiert nicht nur euch ;-D

Anfang November hab ich mir dann gesagt „So nun esse ich wieder ordentlich weiter“ und hab das auch brav durchgezogen. Sport lass ich Momentan links liegen, da wir eigentlich jeden Tag durch das Haus wuseln, das reicht mir Momentan an Bewegung. Ein bisschen Erholung muss nach dem ganzen Stress ja auch mal sein. Ja und fast genau 4 Wochen später bin ich wieder da, wo ich vor dem ganzen Stress aufgehört habe und sogar noch ein paar Gramm weniger.

Wie ihr seht, ist das wichtigste einfach wieder aufzustehen und da weiter zu machen wo man aufgehört hat. Rückschläge lassen sich relativ schnell wieder ausbügeln und dann geht es einfach weiter. Es gibt kein Ende nur weil man mal „gesündigt“ hat. Man darf nur einfach nie komplett aufhören sondern muss einfach wieder in seinen gesunden Trott rein kommen. Je öfter man diese gesunde Gewohnheit ausübt, desto normaler wird sie für dich und desto einfacher immer wieder zu ihr zurück zu finden.

Also bleibt dran und gebt nicht auf!

Eure Reisende

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.