LoveJourney

Wenn die vierte Kerze brennt

Mein Gott wie dieses Jahr die Zeit vergeht…schon ist der vierte Advent auch wenn er dieses Jahr gefühlt so früh vor Weihnachten ist. Dieses Jahr war komisch, war chaotisch, war traurig aber war auch schön und hat neue Türen und Möglichkeiten geöffnet.

Mir hat dieses viele zu Hause bleiben geholfen meinen Trott beim Abnehmen zu finden. Ansonsten wären wir zwar viel mehr Wandern oder draußen gewesen aber wir wären auch viel öfter Essen gegangen und das hat es mir immer schwer gemacht durchzuhalten.

Für mich war dieses Jahr also ein echter Stratschuss in die richtige Richtung und dafür bin ich dankbar. Ich habe nun nicht mehr das Gefühl zu verzichten wenn ich mit meiner Tochter ein Lebkuchenhaus baue und dabei den ganzen Zucker in der Hand habe. Für mich ist es in diesem Moment einfach kein Essen sondern eine schöne Zeit mit meiner Tochter verbringen.

Es sind einfach die kleinen Schritte die einen langfristig weiter bringen wenn man sie einfach Konstant geht. Egal welcher Rückschlag kommt, auf stehen und weiter machen.

Bleibt dran euch regelmäßige Mahlzeiten zu kochen die EUCH glücklich machen – dann habt ihr keinen Verzicht und fühlt euch gut 🙂

Ich liebe mein Frühstück am Wochenende und wenn es die Zeit zulässt dann nehme ich sie mir auch und feire mein Frühstück richtig. Ich mach mir aber auch gerne Gedanken darüber ob ich auf etwas Lust habe und wie ich es in meine Ernährung integrieren kann. Ich denke es ist einfach unheimlich wichtig sich gerade diese kleinen Dinge bewusst zu machen und wieder zu lernen bewusst zu genießen. Mir hilft das wirklich sehr.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.